H Herzogenburg – Bruck 59 : 70

Herren 

Herzogenburg – UKJ  Foxes Bruck  59 : 70

(17:20, 29:41, 45:51)

Die Foxes treten in dieser Meisterschaft zum dritten Roadtrip in Serie an und bleiben ein weiteres mal erfolgreich. Wieder fehlen etliche wichtige Spieler und gleich mehrere Stammspieler sind nicht wirklich fit.
Doch bereits nach 5 Sekunden bringt Tobi Hofstetter seine Foxes in Führung und schnell steht es 10:2 für die Foxes. Doch Herzogenburg erholt sich bald vom Anfangsschock und kann zurückfighten.

Zu Beginn des zweiten Viertels bringt Coach Heissenberger den jungen Paul Göschl ins Spiel und den Foxes gelingt ein 10:0 Run, bei dem auch Paul seine ersten Punkte erzielen kann. Erstmals ist der Vorsprung der Foxes zweistellig. Und das bleibt auch so bis zur Pause. Wieder fighten die Herzogenburger zurück, doch Heissenberger, Koch und dann Hofstetter können in dieser Phase jeweils einen Dreier landen. Max Heissenberger scort in der ersten Halbzeit 15 Punkte und Tobi Hofstetter 14 Punkte!

Zu Beginn des 3. Viertels läuft es offensiv leider gar nicht rund und die Foxes können 5 Minuten lang nicht punkten. Trotzdem bringen die Brucker noch 6 Punkte Vorsprung mit ins Schlussviertel. Milan Potocar ist wie immer der Fels in der Brandung der Foxesdefense und damit natürlich wertvoll wie immer!

Zu Beginn des letzten Viertels kann Tobi Hofstetter dreimal in Serie scoren und Max Heissenberger kann mit einem Dreier nachlegen und die Foxes führen wieder zweistellig. Herzogenburg versucht noch eine Schlussoffensive zu starten, doch mit zwei wunderschönen Dreiern kann Jakub Krivan dies im Keim ersticken und die Foxes mit 70:56 in Führung bringen. Damit ist das Spiel endgültig entschieden und die Foxes bleiben damit weiter trotz schwierigster Umstände ungeschlagen.

Letztes Meisterschaftsspiel im Brucker Fuxbau am 12. 6. 2022, 19 Uhr!
Meet the Foxes bei der Meisterfeier!

Spieler: Hofstetter 26, Heissenberger 19, Krivan 12, Koch 10, Göschl 2, Potocar 1, Steidl, Riha