U 10 Turnier 30.11.2019

U 10 

UKJ  Foxes Bruck – Deutsch Wagram   47 : 43

(16 : 6, 20 : 18, 34 : 26)

Beim Heimturnier am 30.11. trafen die U10 zuerst auf Deutsch Wagram, die bereits in der Meisterschaft einige Siege aufweisen konnten. Die Foxes erwischten die Gegner am falschen Fuß, unser Routinierduo Marras & Sefeverovic verwerteten sicher die Gegenangriffe und Bruck zog im ersten Viertel gleich mit 10 Punkten Vorsprung davon.

Im 2. Viertel wendete sich das Blatt und nur 2 x fand der Ball in den Korb, bei den Gästen konnte nicht nur ihr Spielmacher – der mehr als die Hälfte deren Punkte erzielte – scoren, sondern auch einfach Körbe gelangen ihnen.

Nach Seitenwechsel konnte Vuk Jevtic seine Größe ausspielen und 2 x unter dem Korb verwerten, auch Sebastian Marras und Arian Severovic gelangen Drei-Punktewürfe und die Foxes konnten sich wieder absetzen. Die gute Verteidigung ihres besten Spielers trug ebenfalls maßgeblich zum Erfolg bei. Zu Beginn des letzten Abschnittes kamen die Gegner nochmals auf 2 Punkte heran, aber in diesem Viertel verwandelte Konstantin Stinauer zuerst einen Dreier und danach drei weiter Treffer, 3 Körbe von Deutsch Wagram am Ende waren nur mehr „Kosmetik“ und die Heimischen siegten verdient.

Für Bruck spielten: Brajkovic Luis (2), Felix Valentina, Hackenberger Florian, Hemmer Sebastian, Jevtic Vukasin (4), Marras Sebastian (15), Meissel Mathilda,  Pober Felix, Seferovic Arian (15), Stinauer Konstantin (11)

 

Das 2. Match gewann Deutsch Wagram klar gegen Traiskirchen mit 41 : 20.

 

UKJ  Foxes Bruck – Traiskirchen White   45 : 33

(11 : 7, 19 : 16, 40 : 21)

Das 2. Match gewann Deutsch Wagram klar gegen Traiskirchen mit 41 : 20.

Somit stand im letzten Match des Tages auch dem 2. Sieg der Brucker nichts im Weg- allerding dann doch nicht so „locker“ wie erwartet. Anfangs 5 Punkte Vorsprung von Traiskirchen, drehten die Foxes rasch in ein 11 : 7, aber im 2. Viertel wurde das Spiel etwas zerfahren.  Unaufmerksame Verteidigung und manch eigensinniger Abschlussversuch führten zu knappen Halbzeitstand.

Nach der Pause sammelten sich die Foxes wieder, es gelangen tolle Steals und auch manch schönes Zusammenspiel führte zum Erfolg. Mit fast +20 ging es in den letzten Abschnitt, mit dem Sieg in der Tasche gingen die letzten 10 Punkte zwar an die Gegner – trotzdem ein weiterer verdienter Erfolg!

Für Bruck spielten: Brajkovic Luis (2), Felix Valentina, Hackenberger Florian (5), Hemmer Sebastian, Jevtic Vukasin, Marras Sebastian (22), Meissel Mathilda,  Pober Felix (3), Seferovic Arian (13), Stinauer Konstantin