U 10 Turnier DW 01.12.2013

U 10  

Am Sonntag, 1. Dez. bestritten die U10 bereits ihr 2 Meisterschaftsturnier in Deutsch Wagram. 11 Spieler waren im Kader – jeweils 10 sollten eingesetzt werden. Viele Eltern und Geschwister waren auch mit von der Partie – vielen Dank für die Unterstützung! 

UKJ Autohaus Bogoly Bruck – Mistelbach  40 : 29

(16:8, 8:10, 14:5, 2:6) 

Als erstes traf man auf Mistelbach, welche sich zuvor in einem spannenden Match gegen die Hausherren um 2 Punkte geschlagen geben mussten. Die Gegner ließen in Folge dessen die Köpfe hängen – die Foxes waren höchst motiviert und starteten recht gut im ersten Viertel. Im 2. Viertel konnten die Mistelbacher etwas aufholen – nur ein Gegnerischer konnte punkten – über das ganze Spiel nur drei, bei den Foxes konnten sich im Laufe des Spieles immerhin 7 von 10 Spielern in die Scorerliste eintragen.

Nach Seitenwechsel konnten Trailovic Viktoria und Pober Moritz klare Verhältnisse schaffen und einen deutlichen Vorsprung herausspielen, der auch trotz nur einem Korberfolg im letzten Viertel gehalten werden konnte. Die Foxes siegten verdient mit 40 : 29.

Spieler: Eisenbarth Sophia (4), Göschl Paul, Jüly Franz (2), Kranabeter Stefan (8), Neubauer Sophie (2), Patona Tobias, Pober Moritz (12), Seferovic Benita (2), Siegl Konstantin, Trailovic Viktoria (10)

UKJ Autohaus Bogoly Bruck – Deutsch Wagram  21 : 27

(8:8, 6:5, 2:12, 5:2)

Im 2. Spiel trafen die Brucker auf Deutsch Wagram, welche nun ausgeruht waren, bei den Foxes konnte Kranabeter Stefan nicht mehr mitspielen, da er bereits im ersten Match nach einem Viertel krankheitsbedingt ausfiel. Die 2.Begegnung lief nun nicht mehr so schwungvoll, vor allem 2 flinke Mädchen der Deutsch Wagramer machten den Bruckern zu schaffen.

Im Angriff wurden zu viele Korbversuche überhastet und unkontrolliert durchgeführt und das Wurfglück war nicht unbedingt auf unserer Seite. Bis zur Halbzeit konnten die Foxes mithalten, im 3. Viertel zogen die Heimischen davon und führten vor dem letzten Abschnitt mit 9 Punkten. Zu Beginn des letzten Viertels holten die Brucker noch 4 Punkte auf, verloren jedoch schlussendlich um 6 Punkte mit 21 : 27.

Spieler: Eisenbarth Sophia (2), Göschl Paul, Jüly Franz (2), Neubauer Sophie, Patona Tobias, Pober Moritz (9), Seferovic Benita, Siegl Konstantin, Trailovic Viktoria (6), Wiedenhofer Tobias (2)