H Bruck – Traiskirchen H1 93 : 74 Foto

Herren 

UKJ  Foxes Bruck – Traiskirchen H1   93 : 74

(22:22, 60:27,82:47)

Gleich zu Beginn zeigen die Foxes ihre große Stärke: Balanced attack – die ersten zwölf Punkte werden von 5 verschiedenen Spielern erzielt! Alex Koch ist der erfolgreichste Punktesammler der Foxes im ersten Viertel und kann 8 Punkte erzielen.

Doch 5 getroffene Dreier der Traiskirchner und 11 Ballverluste der Brucker führen doch noch zu einem ausgeglichenen Spielstand nach dem ersten 10 Minuten – 22:22!

Im zweiten Spielabschnitt zeigen die Foxes dann sensationellen Basketball. Mit einem 27:0 Run und einem Viertelergebnis von 38:5 ist das Spiel schon zur Halbzeit entschieden – 60:27! Die Foxes spielen nun intensive Defense und Max Heissenberger kann gleich 17 Punkte (davon 3 Dreier) erzielen.

Das dritte Viertel beginnt mit drei Treffern von Renan Ferreira und verläuft dann ausgeglichen und geht mit 22:20 knapp an die Foxes. Die Offensive klappt nun nicht mehr so perfekt, aber unter den Körben stellen Viktor Dedecek und Milan Potocar des öfteren die Traiskirchner vor unlösbare Aufgaben.

Im letzen Viertel gelingen den jungen Lions wieder 5 Dreier und der Schlussabschnitt geht damit klar an Traiskirchen. Am klaren Heimsieg der Brucker gibt es aber nichts mehr zu rütteln.

Die Foxes liegen damit nach Abschluss des Grunddurchgangs nur einen einzigen Punkte hinter den führenden Sixers und haben sich damit eine hervorragende Ausgangsbasis für die Teilnahme an den Final. (mit den 4 besten Teams) geschaffen.

Spieler: Heissenberger 30, Ferreira 19, Dedecek 19, Koch 13, Praschinger 8, Potocar 2, Mihalovic, Tachere